Nachwuchs

Einleitung
Schwangerschaft
Tragzeit
Geburt
Entwicklung
Geschlechtsreife
Trennung

Einleitung

Junge Meerschweinchen sind süß und viele Meerschweinchenhalter wollen wenigstens einmal Junge haben. Wer zwei Meerschweinchen paaren will, sollte sich vorher überlegen, ob er

  1. die Zeit und das Geld für die (auch tierärztliche) Versorgung für die weiteren Tiere aufbringen kann
  2. sich ausreichend mit Genetik beschäftigt hat, um missgebildeten oder kranken Nachwuchs zu vermeiden
  3. die nötigen Nerven hat, falls die Schwangerschaft oder Geburt schief läuft.

 Auch für das Meerschweinchenweibchen selbst ist eine Schwangerschaft und Geburt sehr stressig und kann unter Umständen auch mit dem Tod des Weibchens  enden, daher wird Laien von einer absichtlichen Paarung abgeraten.
Sollte unerwarteter Nachwuchs bevorstehen, sollte dies eine Möglichkeit darstellen, ein paar grundlegende Informationen zu erhalten.

Schwangerschaft

Eine Schwangerschaft ist nur schwierig zu erkennen und wird meist erst 2 bis 3 Wochen vor der Geburt vom Halter erkannt. Merkmale dafür sind zum Beispiel, dass das Weibchen deutlich dicker wird und Bewegungen im Bauch zu spüren sind.

Tragzeit

Die Tragzeit beträgt etwa 63 – 72 Tage (also ca. 10 Wochen).

Geburt

Das Weibchen sucht sich einen ruhigen Ort, um ihre Jungtiere zur Welt zu bringen. Ihre Jungen sind schon voll entwickelt.

Entwicklung

Die Jungtiere kommen voll entwickelt zur Welt, können also schon sehen und haben bereits Fell.
Nach etwa 3 Wochen werden sie nicht mehr von der Mutter gesäugt, dies ist aber kein Grund, sie schon so früh abzugeben. Mit etwa 6 bis 8 Monaten sind Meerschweinchen ausgewachsen.


Jungtier, fünf Tage alt

Geschlechtsreife

Nach 3-6 Wochen werden Böckchen geschlechtsreif (Merkmal für ein frühreifes Böckchen: Es umkreist die Mutter und versucht sie zu besteigen), sie sollten dann von der Mutter getrennt werden, damit es nicht noch mehr Nachwuchs gibt und zu anderen erwachsenen Tieren gesetzt werden, damit sie das Sozialverhalten von ihnen lernen können.
Die Weibchen können weiterhin bei der Mutter bleiben, sie sind mit etwa 2 Monaten geschlechtsreif.

Trennung

Eine endgültige Trennung der Jungtiere von erwachsenen Tieren sollte frühestens nach 8 Wochen geschehen, da sie bis dahin noch wichtiges Sozialverhalten von den erwachsenen Tieren lernen.